David Wilke

Handwerker, Kreativer, Umsetzer

Geboren 19.. in … Schon parallel zur Ausbildung im Handwerk hat David Wilke sein Interesse an Gestaltung und Formgebung autodidaktisch entwickelt, permanent ausgebaut, hat dabei über übliche Grenzen der Baugewerke hinweg nach Lösungen und Materialanwendungen gesucht und experimentiert.

Interieurobjekte aus Feinbeton sind langlebig, ausdruckstark und gestalterisch eigenständig. Das gebründet die hohe Aufmerksamkeit, die er in die Planung und Konzeption bei der Umsetzung eines Projektes investiert.

„liufgliuasfhuilashaiwuhdawiuhdasukh.“

 

Im Laufe der Jahre habe ich als Handwerker und meiner Liebe zu Gestaltung und Formgebung Beton als Werkstoff und Ausgangsmaterial für viele, besondere, einzigartige Projekte sehr schätzen gelernt

.

Die Möglichkeiten in Formgebung und Oberflächenbeschaffenheit werden erweitert über die enorme Bandbreite der Farbgestaltung mithilfe von Pigmenten oder Zusatzstoffen. Diese Vielfältigkeit ist es, die die Arbeit mit Beton so spannend macht.

Werdegang und persönliches Interesse

Geboren im beschaulichen Brandenburg

Berufsausbildung zum Fliesenleger

Steckenpferd: Bauhaus als Verbindung von Kunst und Handwerk

Studium zum Gestalter im Handwerk an der Werkakademie für Gestaltung und Design

Autodidaktisches Studium mit den konstruktiven und gestalterischen Eigenschaften von gegossenem Feinbeton

Erkenntnis: fast alles ist möglich.

Sie möchten mehr erfahren?

Meine Präsentation hat Sie neugierig gemacht oder Sie haben ein konkretes Projekt im Auge? Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf.

Menü